Zuhause gefunden!

Quil


Quil

Hallo,

gestern abend haben wir Quil (Blacky) bei Ihnen abgeholt.  Er war wenige Minuten sehr vorsichtig und dann hat er die obere Etage erkundet. Die Nacht hat er die meiste Zeit auf Jennifers Bett geschlafen. Wenn es draußen ungewohnte Geräusche gibt, verzieht er sich kurze Zeit unters Bett und kommt dann wieder hoch. Heute morgen haben wir dann unseren Kater Gisso mit ihm bekannt gemacht und umgekehrt. Dies verlief recht unproblematisch. Quil war zwischen Vorsicht, Neugierde, aber komm mir nicht zu nahe. Gisso war etwas erstaunt über den Neuzugang. Hat sich dies erst eine Weile angeschaut und hat dann Quil ganz kurz und rauh gezeigt, dass er der Stärkere ist. Dies hat Quil auch schnell kapiert und akzeptiert. Er hat sich kurz verdrückt und ist dann aber trotz weiterer Anwesenheit von Gisso wieder auf das Bett gekommen. Nun sind beide erst mal in getrennten Räumen, weil wir nicht immer dabei sein können.

Dies machte aber alles einen recht entspannten Eindruck.